Der Nvidia-Grafiktreiber ist mit dieser Version von Windows 11 nicht kompatibel: Wie kann man das beheben?

Nvidia ist seit langem führend in der Welt der Grafiktechnologie und bekannt für seine leistungsstarken GPUs. Da Sie auf diesen Artikel geklickt haben, besitzen auch Sie eine GPU von Nvidia! Heute sind deren Grafikkarten oft die erste Wahl für alle, die das Beste aus ihrem PC herausholen möchten. Doch selbst die beste Technologie kann unterwegs auf einige Hindernisse stoßen. In letzter Zeit sind viele Benutzer auf ein unerwartetes Problem gestoßen: Nvidia-Grafiktreiber sind nicht mit der neuesten Version von Windows 11 kompatibel. Sehen wir uns an, wie Sie dieses Problem beheben können.

Wir müssen Sie nicht daran erinnern, wie wichtig GPU-Treiber für die optimale Leistung Ihrer Grafikkarte sind. Ohne die richtigen Treiber spielt es keine Rolle, ob Sie eine 1650 oder eine 4090 haben. Sie bereiten sich auf eine intensive Gaming-Sitzung vor, werden dann aber durch einen Treiberfehler behindert, der Ihr Spiel zum Absturz bringt oder die Leistung beeinträchtigt. Wie können Sie das also beheben? Lesen Sie weiter, um es herauszufinden.

Der Nvidia-Grafiktreiber ist mit dieser Version von Windows 11 nicht kompatibel: Wie kann man das beheben?

Zunächst einmal gibt es keine einheitliche Lösung für dieses Problem. Was wir haben, sind einige mögliche Lösungen, die Sie ausprobieren können. Beachten Sie jedoch, dass nicht garantiert ist, dass sie bei jedem funktionieren, aber dennoch einen Versuch wert sind:

Grundlegende Prüfungen

Als Erstes sollten Sie versuchen, Ihr Gerät neu zu starten. Wenn dieser Fehler nach einer kürzlich erfolgten Installation oder Aktualisierung aufgetreten ist, überprüfen Sie außerdem, ob Sie die richtige Treiberversion für Ihr System installiert haben. Nvidia bietet Treiber sowohl für 32-Bit- als auch für 64-Bit-Versionen von Windows an. Die Verwendung der falschen Version kann zu Kompatibilitätsproblemen führen. Überprüfen Sie zur Überprüfung Ihren Systemtyp unter Einstellungen > System > Info. Laden Sie anschließend den passenden Treiber von der Nvidia-Website herunter und installieren Sie ihn. Stellen Sie außerdem sicher, dass Ihre GPU nicht durch eine Anwendung auf den Eco-Modus beschränkt ist, da dies die Treiberaktualisierung blockieren kann.

Windows aktualisieren

Überprüfen Sie als Nächstes, ob Ihr Windows 11-Betriebssystem auf dem neuesten Stand ist. Microsoft veröffentlicht regelmäßig Updates, die Kompatibilitätsprobleme beheben können. Gehen Sie zu Einstellungen > Windows Update und suchen Sie nach Updates. Installieren Sie alle verfügbaren Updates, starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Rollback zu einer früheren Nvidia-Treiberversion

Wenn das Aktualisieren von Windows das Problem nicht löst, können Sie versuchen, zu einer früheren Version des Nvidia-Treibers zurückzukehren, von dem Sie wissen, dass er gut funktioniert hat. Gehen Sie dazu zum Geräte-Manager, suchen Sie unter „Grafikkarten“ nach Ihrer Nvidia-GPU, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie „Eigenschaften“. Auf der Registerkarte „Treiber“ sehen Sie die Option „Treiber zurücksetzen“. Folgen Sie den Anweisungen, um zu einer früheren Treiberversion zurückzukehren. Starten Sie Ihren PC neu, um den Vorgang abzuschließen, und prüfen Sie dann, ob das Problem dadurch behoben wird.

Neuinstallation von Nvidia-Treibern

Manchmal kann eine Neuinstallation der Nvidia-Treiber Probleme beheben. Deinstallieren Sie zunächst die aktuellen Treiber über den Geräte-Manager oder die Nvidia-Systemsteuerung von Ihrem System. Besuchen Sie nach der Deinstallation die Nvidia-Website, um die neuesten Treiber für Ihre GPU herunterzuladen. Wählen Sie während der Installation die Option „Benutzerdefiniert (Erweitert)“ und aktivieren Sie dann das Kontrollkästchen „Neuinstallation durchführen“. Dadurch werden alle Reste früherer Installationen entfernt und ein Neustart sichergestellt.

Verwenden Sie Nvidia GeForce Experience

Wenn das Update über die Website bei Ihnen nicht funktioniert, versuchen Sie es mit der GeForce Experience-Software von Nvidia, um Ihre GPU-Treiber und -Einstellungen effektiver zu verwalten. Installieren oder öffnen Sie GeForce Experience und aktualisieren Sie damit Ihre GPU-Treiber. Starten Sie Ihren PC nach dem Update neu und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

Und das sind vorerst die Workarounds, die bei diesem GPU-Treiberfehler helfen könnten. Vergessen Sie nicht, . zu Ihren Lesezeichen hinzuzufügen, bevor Sie gehen, um weitere Gaming-Anleitungen und Neuigkeiten wie diese zu erhalten. Lesen Sie mehr: GTA Online: Wie schalte ich neue Polizeiautos frei?

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.