Der Produktionsleiter von PUBG spricht über die Entwicklung der Mechanik im Erangel Classic Event

Höhepunkte

Das Erangel Classic Event von PUBG bringt altmodische Schießmechaniken und gepanzerte UAZs für nostalgische Gameplay-Momente zurück. Mit der aktualisierten Benutzeroberfläche, dem Waffenrückstoß und den klassischen Kartenkämpfen werden sich die Spieler bei diesem Event wie im Jahr 2017 fühlen. Ziel der Veranstaltung ist es, die Essenz des frühen PUBG wiederzuerlangen, treue Spieler anzulocken und eine Reise in die Vergangenheit zu ermöglichen.

Für diejenigen, die auf der Suche nach einem kleinen Vorgeschmack auf Nostalgie sind, bringt PUBG mit dem kommenden Erangel Classic Event einen Klassiker für Langzeitspieler zurück. PlayerUnknown’s Battlegrounds erschien erstmals im Early Access von Steam im Jahr 2017 und war von Anfang an ein voller Erfolg, da es den Steam-Rekord von 3,2 Millionen gleichzeitigen Spielern einbrachte und brach. Obwohl Erangel die erste Karte des Spiels war und auch heute noch verwendet wird, hat sie im Laufe der Jahre dramatische Änderungen und Optimierungen erfahren, doch das brandneue Update wird die Spieler direkt in die schönsten Erinnerungen des Battle Royale zurückversetzen.

Der Produktionsleiter von PUBG, Taehyun Kim, bespricht die Mechaniken des Spiels im Erangel Classic Event und wie Spieler sich wieder im Jahr 2017 fühlen könnten, weil sich die Waffen so anfühlen wie zu Beginn.

Der CEO von Arrowhead sagt, die Steam-Situation von Helldivers 2 sei „nicht positiv“ Helldivers 2 bleibt in fast 200 Gebieten auf Steam delistet.

Nostalgische Schlachtfelder von PlayerUnknown

Im Gespräch mit Game Rant sagte Kim, dass PUBG-Spieler keine echte Reinkarnation dieser frühen Tage erwarteten, da es unpraktisch sei, veraltete Assets zu implementieren, die die Spieler möglicherweise nicht schätzen würden, sondern dass sie stattdessen eine robustere Benutzeroberfläche und ein ausgewogeneres Gunplay-Gleichgewicht einführen wollten es kommt zum Waffenrückstoß. Dies ist eine Rückbesinnung auf den Fall, dass Spieler die Karte betraten und ein Gefühl der Dringlichkeit verspürten, wenn sie einen anderen Spieler ausschalteten, da dies viel länger dauern würde.

„Der Rückstoß ist der größte Unterschied im Schießspiel zwischen dem alten und dem aktuellen PUBG: BATTLEGROUNDS“, sagte Kim. „Wir haben Balance-Anpassungen vor allem für die Kernwaffengruppen wie ARs und DMRs vorgenommen, was mit der Einführung neuer Waffen zu einem enormen Anstieg des Rückstoßes führte. Um das alte Feuerwerk wiederzuerlangen, mussten wir ihren Rückstoß reduzieren.“

Sie können sich nicht nur an die Panik erinnern, die aufgrund des langsamen Rückstoßes der ARs im Spiel ausbrach, sondern auch an gepanzerte UAZs, die Spieler durch das Abfeuern einer Leuchtpistole erhalten und als zusätzliche Waffe einsetzen können Schutz. „Wir hoffen, dass dieses Fahrzeug das Spiel- und Fahrerlebnis des alten Erangel effektiv bietet, ohne die Gesamtbalance des Spiels zu beeinträchtigen.“ äußerte Kim.

Eine Rückkehr in die Blütezeit scheint ein guter Weg nach vorne für den Battle-Royale-Titel zu sein und eine großartige Möglichkeit, einige seiner treuesten Spieler zurückzugewinnen, die möglicherweise zu anderen Shootern gewechselt sind. Das Erangel Classic-Event läuft vom 14. bis 28. Mai auf dem PC und Spieler auf der Konsole können sich darauf freuen, vom 23. Mai bis 6. Juni dabei zu sein.

Nächstes Interview: Details zum Nostalgia 64-Schöpfer Die Spielwelten, Inspirationen und die Zukunft Wir haben mit Kurko Mods über das kommende, von Nintendo 64 inspirierte Nostalgia 64 gesprochen.

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.