Once Human 100 % CPU-Auslastung Problem: Gibt es schon eine Lösung

Wenn Sie sich die empfohlenen Systemanforderungen für Once Human ansehen, sieht es überhaupt nicht nach einem GPU- oder CPU-lastigen Spiel aus. 16 GB RAM und eine 1060-GPU sind nichts im Vergleich zu anderen aktuellen Veröffentlichungen, die schlichtweg ein Monster-GB zum Ausführen benötigen. Wenn das Spiel also keine Hardwareanforderungen stellt, warum haben Sie dann das Problem der 100 %igen CPU-Auslastung, wenn Sie Once Human auf Ihrem PC ausführen? Und vor allem: Gibt es dafür eine Lösung? Nun, das ist es, was wir in diesem Handbuch besprechen werden, also bleiben Sie bis zum Ende dran.

100 % CPU-Auslastungsfehler kommen nicht nur bei diesem Spiel vor. Spieler haben jedoch speziell bei Once Human berichtet, dass „Once Human“ 100 % ihrer CPU nutzt und ihr Internet stark belastet, sodass es sich wie ein Virus anfühlt. Vielleicht haben Sie das Gleiche schon erlebt und zweifellos beeinträchtigt diese intensive Ressourcennutzung die Systemleistung und kann sogar zum Absturz des Spiels führen. Mal sehen, ob es dafür eine Lösung gibt.

Once Human 100 % CPU-Auslastung Problem: Gibt es schon eine Lösung

Da das Spiel noch ganz neu auf dem Markt ist, haben die Entwickler das Problem noch nicht behoben oder eine Lösung bereitgestellt. Im Moment haben wir also nur Korrekturen, die bei anderen Spielern mit demselben Problem funktioniert haben. Also, ohne weitere Umschweife, hier sind diese möglichen Korrekturen!

Neu starten

Der erste und einfachste Schritt ist ein Neustart! Starten Sie zunächst das Spiel neu und wenn das nicht funktioniert, starten Sie das gesamte System neu. Schließlich erwähnte ein Spieler, dass ein Neustart des Systems alle 2–4 Stunden normalerweise zu einer ausgeglichenen CPU-Auslastung führt.

FPS-Grenze

Nach dem Neustart gibt es einen weiteren beliebten Workaround: Man begrenzt die FPS im Spiel zunächst auf 60 FPS und senkt sie bei Bedarf weiter auf 30 FPS. Dies kann über die Video- oder Anzeigeeinstellungen im Spiel erfolgen oder durch Anpassen der FPS-Einstellungen über das Nvidia Control Panel oder das AMD Control Panel. Spieler haben mitgeteilt, dass die Begrenzung der FPS dabei hilft, die CPU-Auslastung zu reduzieren. Sie können auch versuchen, die FPS von Once Human über das GPU Control Panel auf 60 zu begrenzen und den FPS-Limiter im Spiel auf Unbegrenzt oder 120 einzustellen.

VSync

Eine weitere mögliche Lösung besteht darin, VSync sowohl in den Spieleinstellungen als auch in Ihrem GPU-Kontrollfeld zu deaktivieren. Das Aktivieren von VSync mit einem 60-FPS-Limit hat bei einigen Benutzern zu einer Verdoppelung der CPU-Auslastung geführt und fast 90–100 % erreicht. Durch das Deaktivieren von VSync kann die CPU-Auslastung auf etwa 45 % gesenkt und so die Gesamtleistung und Stabilität verbessert werden.

In-Game-Einstellungen

Was Sie beim Start des Spiels versuchen können, ist, grafikintensive Optionen zu reduzieren oder zu deaktivieren und sicherzustellen, dass das Spiel im Vollbildmodus läuft. Denken Sie daran, auch CPU-intensive Optionen zu deaktivieren! Probieren Sie einige Einstellungen aus, um die CPU-Auslastung zu reduzieren.

Überprüfen Sie das Spiel auf Updates

Die Entwickler werden in Zukunft wahrscheinlich Patches und Updates veröffentlichen, die Fehler beheben können, darunter auch diesen. Um auf Steam nach Updates zu suchen, klicken Sie in Ihrer Bibliothek mit der rechten Maustaste auf „Once Human“, wählen Sie „Eigenschaften“, gehen Sie zur Registerkarte „Updates“ und klicken Sie auf „Nach Updates suchen“. Stellen Sie außerdem sicher, dass automatische Updates aktiviert sind.

Dies sind einige Workarounds, mit denen Sie versuchen können, das Problem der 100%igen CPU-Auslastung in Once Human zu beheben. Wenn dieser Leitfaden hilfreich war, vergessen Sie nicht, . für weitere solche Lektüre zu bookmarken! Weiterlesen: Steam Deck PowerTools funktionieren nicht: So beheben Sie das Problem

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.